Die Mitglieder tauschen sich regelmässig zu Praxisfragen aus. Die entsprechenden Berichte wie auch Vernehmlassungen werden hier chronologisch aufgeführt.


Umfrage bei den Kantonen und Gemeinden zur klimaangepassten Siedlungsentwicklung (Stand September 2020)
August 2020


Umfrage  bei den Kantonen und Gemeinden zur Nutzung von privaten Grundstücken für öffentliche Bänke, Abfalleimer und ähnliche Objekte

August 2020


Umfrage bei den Kantonen  zu  Optimierung der Zusammenarbeit zwischen Kantonen und Leitbehörden in Bundesverfahren
März 2019


Umfrage bei den Kantonen und Gemeinden zu Gebäudebrüter: Inventare und Baubewilligungsverfahren

18. Mai 2018


Umfrage bei den Kantonen und Gemeinden zur Frage der Bewilligungspraxis von Bogenzelten in der Landwirtschafszone

12. August 2017


Umfrage  bei Bund, Kantonen und Gemeinden zur Frage der Bewilligungspraxis bei temporären Veranstaltungen

8. Februar 2017


Umfrage bei Kantonen und Gemeinden zur Frage der Öffnungszeiten zwischen Weihnachten und Neujahr

28. Oktober 2016


Umfrage bei Kantonen und Gemeinden zur Frage der Bewilligungspflicht bei Umnutzung von Zivilschutzanlagen in Flüchtlingsunterkünfte

19. Mai 2016


Umfrage   bei den Kantonen und Gemeinden zur Frage welche Baudaten der Archivierungspflicht unterstehen

14. August 2014


Umfrage  bei Kantonen und Gemeinden zu Erfahrungen mit Naphtalin

5. Juni 2014


Umfrage  bei den Kantonen und Gemeinden zur Frage der Absturzsicherheit bei Stützmauern, steilen Böschungen und sonstigen Anlagen

13. Januar 2012


Stellungnahme zu den Erläuterungen der IVHB

8. Januar 2013

Download


Revision Raumplanungsgesetz / Entwurf neues Raumentwicklungsgesetz; Stellungnahme der SBK

17. April 2009

Die SBK lehnt den Entwurf ab und hält fest, dass die Raumplanung primär Aufgabe der Kantone bleiben muss; die Massnahmen gegen die Baulandhortung weder rechts- noch praxistauglich sind, eine partielle, zielgerichtete Revision des geltenden Gesetzes unterstützt werden kann und einzelne Neuregelungen zwar unterstützt werden können, diese aber noch besser durchdacht sein müssen.

Download